Samstag, 06. September 2014

What's going on, Japan?

Mind Game

Mit dem Länder-Fokus «What’s going on, Japan?» taucht Fantoche tief in die faszinierende Animationskultur Asiens ein: Kurzfilmprogramme, historische und aktuelle Langfilme, Präsentationen, Diskussionsforen und Begleitaktivitäten zeigen ein breites Spektrum der bewegten Kunst Japans.

Kurzfilmprogramm «Girls on the Run»
«Josi» oder «onnanoko» (jap. für «Mädchen») sind beliebte Motive in japanischen Animationen. Neuerdings nehmen die Mädchen jedoch selbst lebhaft am Filmschaffen teil. Das besagte Element aber wird von Männern und Frauen sehr unterschiedlich eingesetzt. Im Fokus dieses Programms steht das «Mädchen» im japanischen Indie-Animationsfilm.
Samstag, Kino Orient, 20.45 Uhr, ab 18 Jahren
Alle drei Kurzfilmprogramm wurden von unserem Kurator Nobuaki Doi zusammengestellt.

Die Ausstellungen: 
«Teeth» von Ryo Hirano
In Ryo Hiranos Filmen tauchen niedliche Figuren unerwartet in die Geschichte Japans ein. Sein letzter Film «Paradiso», mischt verschiedene Dimensionen, Zeiten und Räume wild durcheinander und rückt Japans Geschichte in ein neues Licht. Zähne sind ein Hauptmotiv in «Paradiso»: Sie sind der härteste Teil des menschlichen Körpers und bleiben nach dem Tod während Tausenden von Jahren bestehen. Die Leichname des Tsunamis von 2011 waren häufig so stark entstellt, dass ihre Identifizierung nur aufgrund der Zähne möglich war. Wie in «Paradiso», verwendet Hirano auch in seiner Ausstellung das Motiv der Zähne, um auf reizende und tiefgründige Weise nach den verlorenen Erinnerungen Japans zu suchen.

«Anime Sakka Zakka» ist ein Projekt, das 2013 von den beiden Animatorinnen Manami Wakai und Yukie Nakauchi gegründet wurde. Sie luden andere Animatoren («Sakka» ist das japanische Wort für «Autor») ein, Accessoires und Sammelobjekte («Zakka») zu ihren Filmen zu schaffen. Die Ausstellung veranschaulicht, was die unabhängige japanische Animationsszene ausmacht: ein persönlicher Touch mit einer leicht kuriosen, abgefahrenen Note.

Beide Ausstellungen finden in der Stanzerei statt und dauern bis am Sonntag um 19 Uhr.

Link(s)