Donnerstag, 03. Dezember 2020

Prix d'honneur für Frank Braun

Frank Braun © Saskja Rosset

Frank Braun ist Programmleiter der Zürcher Kinos Riffraff und Houdini und des Kinos Bourbaki in Luzern und hat massgeblich zur Gründung von Fantoche beigetragen. Zudem ist er selbst Filmemacher und setzt sich seit mehr als 30 Jahren für die Schweizer Filmlandschaft ein. An den 56. Solothurner Filmtagen wird er mit dem Prix d’honneur geehrt. Der Preis geht seit 2003 an Menschen, die sich abseits des Rampenlichts für den Schweizer Film einsetzen, schreiben die Solothurner Filmtage.

Die Solothurner FIlmtage finden vom 20.-27.1.2021 statt. Das gesamte Programm gibts hier.