Mittwoch, 02. September 2015

Giraffen-Schnitzeljagd

Die etwas bizarre Vorgeschichte zur urbanen Schnitzeljagd: Mittels einer speziellen Technik und der Manipulation alter Animationsmaschinen können Giraffen aus Animationsfilmen extrahiert werden («X-Giranimation»). Einer besessenen Wissenschaftlerin ist es zu verdanken, dass momentan 16 Giraffen frei durch Baden galoppieren (siehe Blog-Link).

In einem Urban Game können diese Giraffen nun via Smartphone wieder eingefangen und in ihre animierte Heimat zurückgebracht werden. Die Animations-GIFs fürs Spiel stammen von 16 ZHdK-Game-Design- und HSLU-Animationsstudierenden, die sich in der App auch zum Making-Of ihrer Sequenzen äussern.

Das Urban Game kann am Stück (ca. 1.5 Stunden), aber auch in Etappen gespielt werden. Die beiden Projektleitenden Mela Kocher und Markus Rossé führen zweimal durch den Giraffen-Rundgang:
Mittwoch, 02.03., 16:30 mit Mela Kocher
Samstag, 05.09., 15:00 mit Markus Rossé

X-Giranimation auf GooglePlay
X-Giranimation auf iTunes

 

Link(s)