Freitag, 10. September 2021

Fantoche am Freitag!

Wer sich für die neuesten Produktionen interessiert, sollte den Morgen im Sterk 1 verbringen. Dort werden nämlich zwei Coming Soons präsentiert. Der in den Niederlanden produzierte Animationsfilm «Oink’s Revenge» wurde während der Pandemie in einer Garage produziert, die in ein vollausgestattetes Stop-Motion-Studio umgewandelt worden ist. Die Regisseurin Mascha Halberstad und Produzentin Marleen Slot sind anwesend und erzählen davon. Im Anschluss um 12:45 Uhr erzählt Julien De Man (Art Director & Background Supervisor) von «Blind Willow, Sleeping Woman», des Regisseurs Pierre Földes, der das Werk von Murakami verfilmt und gibt Auskunft weshalb die Animation ein hervorragendes Medium für dieses Vorhaben ist.

 

Wer es gerne verrückt und ungewöhnlich mag, soll sich unbedingt im Trafo 2 um 13:15 Uhr «Poupelle of Chimney Town» ansehen. Der Anime unter der Regie von Yüsuke Hirota aus dem Jahr 2020 läuft nur heute am Fantoche und lässt euch in eine sonderbare Welt einer trostlosen Stadt mit gigantischen Kaminen eintauchen, in der ein einsamer Kaminfeger namens Lubicchi mit dem Müllmann, den er Poupelle tauft, eine zarte Freundschaft entwickelt.

Um 16:00 Uhr zeigen wir die Retrospektive der kanadischen Animatorin Caroline Leafs. Ihre ersten Animationsfilme kreierte sie während ihres Studiums 1964 - 1968. Ihre Filme sind bekannt für ihren emotionalen Inhalt und ihren einzigartigen Stil. Sie übernimmt jeweils die Rolle als Regisseurin, Animatorin, Designerin und Drehbuchautorin, entwickelt ihre eigenen Techniken und verbindet das Erzählen von Geschichten mit dem Erforschen von Materialien. Wir zeigen fünf wichtige Filme ihres Lebenswerks.

 

Der 7. Industry Day beleuchtet sehr praxisnah aktuelle Themen: vom neuen Masterstudiengang der HSLU, zu Fragen rund um die Themen Studiogründung, Cashflow versus Kreativität oder Marketing und Distribution. Internationale Gäste bieten Einblicke in ihr Schaffen, teilen ihre Erfahrungen und eruieren gemeinsam, wie der (Schweizer) Animationsfilm erfolgreicher etabliert werden kann. Zum Abschluss des «Industry Day» wird der 4. Swiss Animation Industry Award (SAIA) verliehen.