Donnerstag, 03. September 2020

Das Programm am Donnerstag

Tägliche Festival-Impressionen findet ihr in unseren Bildergalerien.

Ein Stummfilm mit Live-Vertonung, eine Doku in Anwesenheit der Regisseurin, diverse «Coming Soons» und unsere bekannten Wettbewerbe erwarten das Fantoche-Publikum am Donnerstag.

Wettbewerbe

Was wäre das Fantoche ohne seine Wettbewerbe? Seit unserer Gründung ehren wir die besten Beiträge aus der aktuellen Animationsszene mit diversen Preisen, wobei auch das Publikum stets mitbestimmen kann.

  • Im Kino Trafo 1 laufen ab 14:30 Uhr durchgehend die verschiedenen Blöcke des «Internationalen Wettbewerbs». 4 Programme gespickt mit grossartigen Kurzfilmen aus aller Welt.
  • Die beiden «Schweizer Wettbewerbe», die ihren internationalen Cousins in keiner Weise nachstehen, laufen gleich nacheinander ab 12:45 Uhr im Kino Trafo 2.
  • Wer es bereits früher ans Festival schafft, kommt zudem in den Genuss der «Hors concours»-Programme 1 (Kino Trafo 1, 12:15 Uhr) und 2 (Kino Trafo 2, 10:30 Uhr).

Coming soons

  • «La Jungle rouge» erzählt basierend auf der Korrespondenz, die auf dem Computer eines Rebellenführers gefunden wurde, von der harten Realität des kolumbianischen Guerillakriegs. Im Coming soon im Kino Sterk 1 um 12:15 Uhr erzählen die Regisseure Juan José Lozano und Zòltan Horvàth von ihrer ungewöhnlichen Herangehensweise – eine Kombination aus CGI und Rotoskopie.
  • Ebenfalls im Kino Sterk 1 um 14:00 Uhr läuft das Coming soon zu «Interdit aux chiens et aux Italiens», eine Hommage an Hunderttausende italienische Einwanderer*innen, die ihre Heimat in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft verlassen haben. Anwesend sind Regisseur Alain Ughetto und Produzent Nicolas Burlet.

Langfilme

  • Im Kino Trafo 3 läuft um 18:30 Uhr Ilze Burkovska Jacobsens dokumentarischer Animationsfilm «My Favorite War», in dem sie von ihrer Kindheit während der sowjetischen Besatzung erzählt und den Einfluss staatlicher Propaganda analysiert. Die Vorführung wird durch ein Q&A mit der Regisseurin ergänzt.
  • Der älteste noch erhaltene animierte Langfilm «Die Abenteuer des Prinzen Achmed» entführt uns im Kino Trafo 2 um 20:30 Uhr in die Märchen von «Tausendundeiner Nacht». In Kooperation mit dem IOIC zeigen wir den Film in einer Live-Vertonung durch die Band «Bitter Moon».