Samstag, 06. September 2014

Animation multimedial

Modern Polaxis

Seit jeher schlägt Fantoche Brücken in verwandte Kunstformen und Anwendungen von Animation in anderen Kommunikations- und Unterhaltungsmedien. Erfolgreich wurden mit eigenen Themenschwerpunkten die Schnittstellen zwischen Animation und Game Design beleuchtet und reflektiert. Am Fantoche 2014 wird nun die «Animation Multimedial» zu einem festen Festivalbestandteil, in welchem regelmässig mit Ausstellungen, Filmprogrammen oder Branchenanlässen der interdisziplinäre Austausch gefördert wird und eine junge und erfrischende Kreativszene an einem Schweizer Festival ein Fenster erhält

Wer erfahren möchte, welche neuen Entwicklungsfelder sich der Animation bieten, dem sei empfohlen, sich Ausstellung und Panel mit dem Titel «Interactive Spaces in Animation» anzuschauen. Hier wird Animation verhandelt, die interaktiv wird und in der DoK Galerie stattfindet, sowie auch in der ganzen Stadt verteilt ist. 

Mit «GIF is for Geeks» stellt Fantoche zum ersten Mal ein eigenes Programm für GIF-Animationen  zusammen. Live mit elektronischer Musik von Bit-Tuner unterlegt, entsteht auf der Leinwand ein neues Zusammenspiel von Bild und Ton.
Kino Sterk, am Freitag um 19 Uhr 
Am Wochenende kann Mann oder Frau dann gleich selber Hand anlegen. Unter fachkundiger Anleitung werden mit dem eigenen Smartphone selber GIFs produziert. Die GIFs werden jeweils an der Animated Royal GIF Bar gezeigt. 
Workshop im Tumbler, Samstag und Sonntag von 14.30 bis 17.30 Uhr
Ab 16 Jahren, ohne Anmeldung, eigenes Smartphone mitbringen (Android oder iOS)

Link(s)