Hungarian Animation: A visual and social art form

Bubble Bath

Bubble Bath, György Kovásznai, HU 1979

Im Mittelpunkt dieses herausragenden musikalischen Dokumentation steht eine Dreiecksbeziehung im Budapest der späten 1970er Jahre. Der Film brilliert durch eine bemerkenswert dichte Bildsprache, die psychedelische Charakteranimation, das kaleidoskopische Storytelling und die schräge Jazzmusik. Nach zahlreichen Kurzfilmen blieb „Bubble Bath” der einzige animierte Langfilm) des Malers György Kovásznai (1934–1983).

Kuratiert von Anna Ida Orosz

Unterstützt von SWISSLOS Kanton Aargau

HU/en 16+

Vorfilm: Superbia Luca Tóth, SQ/HU/CZ 2016

Wann & Wo

Mi., 08.09, 21:15 Kino Sterk Ticket
Sa., 11.09, 22:30 Kino Sterk Ticket

Altersfreigabe

16+

Dauer

90'