Künstler/in anwesend Fantoche expanded Für das Fachpublikum

Coming Soon: Dekonstruktion der Entwicklung digitaler Performance-Stücke

Jizz Jazz, Geoffrey Lillemon, 2016

Anhand der Entwicklungen seines Projekts Jizz Jazz spricht Geoffrey Lillemon über die Beziehung zwischen uns Menschen und virtuellen Performance-Umgebungen; darüber, wie die Maschine improvisieren kann, um Free Jazz zu kreieren, und wie Absurdität und humorvolle sexuelle Anspielungen die Maschine realer erscheinen lassen.

Kuratiert und moderiert  von Ana Ascencio

In Anwesenheit von Künstler Geoffrey Lillemon

Englisch mit deutscher Simultanübersetzung

Wann & Wo

Sa., 10.09, 16:15 Kino Sterk Ticket