Animation Multimedial

Historische Animationsgeräte

Milton-Bradley-Zoetrope, ca. 1900

Das 19. Jahrhundert liesse sich als das Zeitalter des Synthetisierens des Sehens und des Sichtbarmachens bezeichnen: Die Fotografie wurde erfunden, Röntgenstrahlen, Mikroskop und Teleskop machten bislang Unsichtbares sichtbar. Die Laterna magica wurde zu einem regelrechten Massenmedium und zeitgleich wurden stille Bilder mit Zoetrop, Mutoskop und Praxinoskop in Bewegung gesetzt – Animation fand so im Raum und bei Tageslicht stattFantoche präsentiert historische Bild- und Animationsgeräte wie Mutoskop, Praxinoskop, Zoetrop, Laterna magica und Stereoskop aus den Sammlungen Uldis Mākulis und A. & F. Schindler. 

Vorführungen der historischen Animationsgeräte jeweils Mi-Sa um 13:30 und 20:00 
Betreuung: Nadine Schärli, ausgebildete Kunstvermittlerin

 

Wann & Wo

Mi., 02.09,
12:00 bis 22:00
Galerie DoK
Mi., 02.09,
13:30 bis 14:00
Galerie DoK Vorführung
Mi., 02.09,
20:00 bis 20:30
Galerie DoK Vorführung
Do., 03.09,
12:00 bis 22:00
Galerie DoK
Do., 03.09,
13:30 bis 14:00
Galerie DoK Vorführung
Do., 03.09,
20:00 bis 20:30
Galerie DoK Vorführung
Fr., 04.09,
12:00 bis 22:00
Galerie DoK
Fr., 04.09,
13:30 bis 14:00
Galerie DoK Vorführung
Fr., 04.09,
20:00 bis 20:30
Galerie DoK Vorführung
Sa., 05.09,
12:00 bis 22:00
Galerie DoK
Sa., 05.09,
13:30 bis 14:00
Galerie DoK Vorführung
Sa., 05.09,
20:00 bis 20:30
Galerie DoK Vorführung
So., 06.09,
12:00 bis 19:00
Galerie DoK